Skip to main content

News Detail

Welche Heizung passt in ein Holzhaus und welche Förderungsmöglichkeiten gibt es?

9. November 2022

Ein Holzhaus bietet Ihnen eine ganz besondere Wohnatmosphäre. Denn die nachhaltige Bauweise wird Sie mit Gemütlichkeit und einem angenehmen Klima begeistern. Mit der passenden Heizung machen Sie Ihr Haus perfekt und Sie können zudem von attraktiven Förderungsmöglichkeiten profitieren. Erfahren Sie von uns, Naturhaus Lanz, welche Möglichkeiten es gibt und wie Sie die beste Variante für Ihren Bedarf finden können, wenn Sie ein Holzhaus bauen.

Inhaltsverzeichnis

  • Das Wichtigste in Kürze
  • Heizungen für Ihr Holzhaus – diese Varianten stehen Ihnen offen
  • Fördermöglichkeiten senken die individuellen Kosten – so nutzen Sie Fördertöpfe zielgerichtet
  • Blockhaus vom Profi – lassen Sie sich beraten

Das Wichtigste in Kürze

  • Kombinieren Sie Ihr Holzhaus flexibel mit einer Wärmepumpe, Infrarot, Erdwärme oder Brennstoffzelle, einem Kaminofen oder nutzen Sie Strom aus Solar-Energie als Quelle für Ihre Heizung.
  • Attraktive Förderungsmöglichkeiten reduzieren Ihre individuellen Baukosten erheblich. So hat die KfW regelmäßig Förderprogramme im Angebot, die den Bau von nachhaltigen und umweltfreundlichen Heizungen mit Zuschüssen unterstützen.
  • Lassen Sie sich bei der Planung Ihres Hauses von erfahrenen Fachbetrieben beraten. So finden Sie die beste Heizung und mögliche Förderprogramme für Ihren Bedarf.

Heizungen für Ihr Holzhaus – diese Varianten stehen Ihnen offen

Unterstreichen Sie die nachhaltige Bauweise Ihres Holzhauses, indem Sie sich für die passende Heizung entscheiden. Dazu gehören:

  • Ein Kaminofen
  • Solar-Anlagen zur Warmwasserbereitung
  • Wärmepumpen in Kombination mit einer PV-Anlage
  • Strom zum Heizen nutzen
  • Von fossilen Brennstoffen wie Gas sollten Sie absehen, da dann die Wärmebedarfsrechnung nicht mehr funktioniert.

Mit der passenden Heizung bringen Sie zu jeder Jahreszeit angenehme Wärme in Ihr Haus. Die modernen Varianten an Heizungen sorgen dafür, dass der Energieverbrauch gering ausfällt und zudem Ihre Unterhaltskosten niedrig bleiben.

Fördermöglichkeiten senken die individuellen Kosten – so nutzen Sie Fördertöpfe zielgerichtet

Die KfW bieten Ihnen bundesweit in Deutschland attraktive Förderungen, wenn Sie sich für das Nachrüsten oder den Bau einer nachhaltigen Heizung entscheiden. Egal, ob Sie Solar-Energie oder selbst produzierten Strom zum Heizen verwenden, mit Zuschüssen und zinsgünstigen Krediten können Sie Ihre individuellen Kosten erheblich senken. Nutzen Sie diese Möglichkeiten und informieren Sie sich vor dem Bau über vorhandene Fördermöglichkeiten. Neben den bundesweiten Förderungen finden Sie auch landesweite oder regionale Programme.

Blockhaus vom Profi – lassen Sie sich beraten

Mit der passenden Heizung bringen Sie Wärme in Ihr Blockhaus. Bei einem erfahrenen Betrieb wie bei uns von Naturhaus Lanz erhalten Sie frühzeitig eine umfangreiche Beratung zu möglichen Heizungen. Hierbei werden Ihnen alle Vor- und Nachteile für Ihr Holzhaus erläutert und Sie können nach Bedarf auch passende Varianten kombinieren. Denn je nach Anforderung ist Strom, Solar oder auch ein Kaminofen die ideale Möglichkeit für Ihr Blockhaus.

Zudem werden Sie auch zu gültigen Förderprogrammen beraten, damit Sie nicht unnötig viel Geld ausgeben müssen. So können Sie Ihr Holzhaus in vollen Zügen genießen und können dennoch von niedrigen Baukosten und Unterhaltskosten profitieren. Lassen Sie sich umfassend von uns beraten, damit Sie sich zielgerichtet auf den Weg zu Ihrem einzigartigen Blockhaus machen können, in dem Sie viele Jahrzehnte lang glücklich leben können.